PP 036 ~ Unser Fass

Endlich! Nur ein Jahr nach der letzten Episode gibt es hier ein Update. Und was für eins: ich habe unser Fass besucht, das echte Pubkameraden Podcast Whisky Fass, und eine besonders lange Episode mit Angela Pulejo von Mackmyra Deutschland dazu aufgenommen. Ich hoffe, es gefällt Euch!
avatar Vale
avatar Moe
avatar Toby Baier Paypal Icon Bitcoin Icon Amazon Wishlist Icon

Unser Fass - Episodenbild

Anfang

00:00:00

Positionsbestimmung

00:01:07

Mackmyra — Remise — Großes Sortiment — Digestif — Mackmyra Spezial: Kaffeegök — Midnattssol — Birkenwein — Iskristall — Sommartid — Lakritzpastillen mit Mackmyra Geschmack — Tokajer — Reserve — Bourbon — Whisky aus frischen Eichenfässern ist dunkler als Whisky aus Sherryfässern — Tannine — Tio, 10 Jahre alter Mackmyra — Automatikboden.

Gävle und Besucher

00:19:44

Distilleriebesucher — Eichen von der Insel Visingö.

Weg zur Fasanerie

00:23:18

(Rotspon)  — Wappen der Stadt Hamburg — Die Rotspon Fässer heißen Abraham, Benjamin und Big Daddy — Vorrichtungen zum Abfüllen, Verschließen und Etikettieren der Flaschen.

Ins Fasslager

00:31:15

Unser Fass, da ist es! — First Fill Sherryfass — Sherryfässer haben einen spitzeren Bauch (Fasstypen für die Reifung)  — Steuerlager — Das Schild wird am Fass angebracht.

Vermessen des Whiskys

00:38:29

Dichtespindel — Eine höhere Temperatur beschleunigt die Reifung.

Zurück in die Remise zum Probieren

00:42:12

Fasanerie — ppm: parts per million (Rauch im Whisky) — Whisky im Glas: kräftiger Rauch, sehr viel Frucht — Brennereibesichtigung — Slow Food Messe Stuttgart — An der eigenen Armbeuge riechen um die Nase zu neutralisieren — Whisky im Mund: mmmmmmh! Bäm! — Viel Rauch, der lange hält — Ardbeg 10 — Aromen von Leder.

Jetzt geht es ins Abschweifen

00:54:47

"Weihnachten." (Alex) — Kaminfeuer (Rauch) — "Der kann noch [lagern]." (Toby) (Ex-Bourbon- und Ex-Sherry-Fässer können länger gelagert werden als Fässer aus frischer Eiche)  — Nach der Abfüllung kann das Fass ein zweites Mal befüllt werden — verminderter Alkoholkonsum — Pubkameraden "Schreiben mit Holger" — Slyrs 12 jähriger Whisky.

Mackmyra Iskristall

01:06:31

(ist bei whisky.de noch erhältlich)  — Pedro Ximenez Sherryfass — "Sehr süß, minzig frisch" (Toby) — Vorstellung: Alex (Schüler mit Nebenjob in Basthorst) — Stauning (dänische Distillerie) — Rübenkraut — Toffi von Tetra.

Hölzchen auf Stöckchen

01:15:44

Magnus, CEO von Mackmyra — Mackmyra hat vier feste Mitarbeiter in Deutschland — Craft Beer (Craft Brewer)  — Probleme bei Mackmyra in Schweden, zu viel Personal.

Rotspon

01:29:18

Finish in Rotspon Rotweinfässern — kein Rauch, nicht so süß — Glenmorangie (Kohlerückstand im Glas - Naturprodukt)  — Sehr lecker, sehr rund — Laphroaigh — Caol Ila — Chichibu — Whisky mit Bierfass-Finish.

Nochmal riechen

01:44:23

"Holla, da ist jetzt richtig Rauch drin" (Toby) — "Schinkenrauch... herrlich" (Angela).

Abschluss

01:46:46

Weitere Flaschen gibt es möglicherweise, aber erst nach dem Abfüllen — Flascheneigner: bitte immer aktuelle E-Mail Adresse an mich.

Abschiedssong: "Plan" von Horst Blank

01:49:49

(das ist übrigens auch das Intro, in anderer Version) .

Hier gibt es ein paar Bilder (Klick)Fotogalerie

Realitätsabgleich

Ihr Lieben, hier habe ich bis zur letzten Woche immer einen kleinen Beitrag zu neuen Realitätsabgleich Episoden in WRINT gepostet, im Wesentlichen, damit Ihr auch bei mir Flattr drücken könnt. Das mache ich jetzt nicht mehr so. Nicht aus Undankbarkeit, im Himmels willen, ich bin Euch immer wieder sehr dankbar für jeden einzelnen Klick gewesen. Ich finde es nur mit zu wenig Mehrwert für Euch und zu umständlich für mich, es so zu machen. Wenn Ihr mich trotzdem für den Realitätsabgleich unterstützen wollen (denn der knauserige Untote Holgi gibt mir NIX ab von seinen Millionen, die er von der Pharmaindustrie und per Flattr bekommt!), dann schaut auf meiner Seite beim Einschlafen Podcast, welche Optionen Ihr habt. Pro Tipp und mir am liebsten: Dauerauftrag auf mein Konto IBAN DE11700222000072365925, BIC FDDODEMMXXX, Inhaber Tobias Baier, egal wie klein der Betrag ist. Danke, ich liebe Euch doch alle! ;)